Fahrkarten vor Fälschung schützen - so funktionierts!

Besonders im öffentlichen Nahverkehr muss das Kontroll-Personal bei einer Prüfung schnell und sicher feststellen können, ob ein Ticket original ist oder eine Fälschung.

Mit dem Scan eines zweidimensionalen Codes, z.B. über das Smartphone, ist diese Prüfung einfach und eindeutig: Ein einmaliger Sicherheitscode wird in Sekundenbruchteilen online verifiziert. Eine Technologie, wie sie an Flughäfen längst verwendet wird, steht damit auch Verkehrsverbünden zur Verfügung.

Im Video rechts lernen Sie das Prinzip kennen:

Verlassen Sie sich auf die fälschungssicheren Merkmale auf den Tickets und Fahrscheinen? Hologramme, Wasserzeichen oder spezielle Partikel, die auf UV-Licht reagieren, können für den Fälschungsschutz wirksam sein. Aber ist das schon genug Sicherheit?

Möglicherweise sind die klassischen Lösungen für den Fälschungsschutz nicht mehr hinreichend: Technologien zum Fälschungsschutz sind auch für Fälscher erhältlich, bzw. können auf grauen Kanälen bezogen werden. Es beginnt ein klassisches Wettrüsten. Eine intelligente Lösung stellt Serialisiserung mit einem eindeutigen und nicht fälschbaren Code dar.  

Fahrkarten mit Serialisierung: online prüfen

Viele Möglichkeiten bietet eine Methode, die auf einen eindeutigen Echtheitsnachweis mit online Prüfung setzt. Mit dem SecIdent®-System bieten wir eine Software-Lösung, die auf einem erstaunlich einfachen Prinzip beruht und gleichzeitig maximale Fälschungssicherheit bietet:

  • SecIdent® erzeugt einmalige und kryptographisch erzeugte Codes, die auf Fahrkarten und Tickets gedruckt werden. Durch kryptographische Verschlüsselung sind die Codes gegen Fälschungen abgesichert.
  • als 2D-Barcode (QR-Code oder Datamatrix), in Form eines RFID-Tags oder in Klartext werden die 16-stelligen alphanummerischen Codes aufgedruckt.
  • Geprüft werden die Codes z.B. durch Scanner und Lesegeräte direkt vor Ort durch den Kontrolleur. Auch stationäre Lesegeräte oder mobile Handscanner können mit dem System kommunizieren.
  • Das SecIdent®-System nimmt die Codes online entgegen, prüft und verifiziert die gültigen Codes und meldet zurück: Diese Fahrkarte ist echt – oder eben nicht.
1-2-3-Eintrittskarte

So einfach gehts: (1) Codes in der Software vorbereiten (2) Codes am Automaten aufdrucken (3) Nach dem online Sicherheitscheck: eindeutig echt!

Verfügbarkeit mit Software-as-a-Service aus Deutschland

Das SecIdent-System wird auf Servern in Deutschland betrieben. Der Betrieb ist nach ISO 27.001 zertifiziert. Sie setzen auf eine zeitgemäße Technologie zum Schutz von Fahrkarten und Tickets. 

Haben Sie Interesse an dieser Lösung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und rufen Sie an. Wir freuen uns.